24.12.2016 Frohes Fest

Der Tannenbaum steht – meine Frau hat ihn gekauft. Unser erstes Weihnachten in der Glashütte. Zeit mit alten Traditionen zu brechen. Zum ersten Mal durfte die vollzählig angetretene Kinderschar den Weihnachtsbaum selber schmücken. Klar, dass ich es natürlich ganz anders gemacht hätte. Aber heut ist ja Weihnachten.

Daher gibt’s auch nichts zur Firma und zum Umbau, obwohl mächtig viel passiert ist, wovon ich in den nächsten Einträgen selbstverständlich berichten werden. Heute wird lecker gegessen, getrunken und hoffentlich viel geschenkt und gelacht.

Allen Blog-Leserinnen und Leser einen schönen, heimeligen, heiligen Abend.

Im Übrigen zünden wir gleich den kleinen Hund an. Er hat grade eine Tannenbaumkerze aufgefressen, es war ja auch so verdächtig ruhig im Nebenzimmer…

 

One thought on “24.12.2016 Frohes Fest”

  1. Lieber Julian,
    ich habe jetzt erst den Hinweis in Deiner letzten Mail auf den Umzug und den Link zum Blog entdeckt…
    Da hat man mal ein paar Monate keinen Kontakt, weil auch gerade die passenden Aufträge fehlen… und ZACK … stampfen die Baruths so ein Hammer-Projekt aus dem Boden!
    Ich bin schwer beeindruckt, ehrlich! Und ich bin schon sehr gespannt, das erste Mal unter den Rundbögen hindurch zu schlendern und das kombinierte Flair von Glashütte und digitalem Zeitalter mit „Hanni und Nanni“ einzusaugen.

    Was mich auch schwer beeindruckt, ist die Tatsache, dass Du Dir nebenbei noch die Zeit nimmst, um diesen Blog so ansprechend, mit viel Witz und Detailliebe zu schreiben. Ich merke deutlich Dein/Euer Herzblut, das an diesem Projekt hängt. Und wenn das kein Garant für weiteren Erfolg ist, dann weiß ich es auch nicht!

    Schade, dass es immer noch mehr als 25km Entfernung bis zu Euch sind, sonst würde ich glatt mit einziehen 😉 , die Fotos lassen jedenfalls Großartiges erahnen.

    Ich wünsche Euch jedenfalls weiterhin viel Energie und unbeeindruckt von allen Schwierigkeiten positives Denken, Zuversicht und Durchhaltevermögen!

    Einen guten Rutsch in der neuen „Hütte“ (kann man hier ja durchaus sagen 😉 ) und ich freue mich schon auf die erste Besichtigung.

    Liebe Grüße
    Thorsten

Kommentare sind geschlossen.